munig.com - Ihr Stadtmagazin München
 
MünchenStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed München Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Unser Saatgut: Wir ernten, was wir säen"

Dokumentarfilm, 2016, USA, 97 Min..


 
Regie: Taggart Siegel; Jon Betz
Drehbuch: Taggart Siegel; Jon Betz
FSK: ab 6 Jahre
Länge: 97 Min. (1 Std. 37 Min.)
Weitere Infos:



 

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind sie die Quelle allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns, geben uns Kleidung und liefern die wichtigsten Rohstoffe für unseren Alltag. In Wirklichkeit sind sie das Leben selbst. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 % aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta, Bayer und Monsanto kontrollieren mit genetisch veränderten Monokulturen längst den globalen Saatgutmarkt, sodass immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer wie David gegen Goliath um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen. Der Dokumentarfilm folgt diesen leidenschaftlichen Saatgutwächtern, die unser 12.000 Jahre altes Nahrungsmittelerbe schützen wollen. Ohne es zu wissen, werden sie zu wahren Helden für die gesamte Menschheit, denn sie verbinden uns wieder mit dem ursprünglichen Reichtum unserer Kultur, die ohne die Saatgutvielfalt nicht (weiter)bestehen kann. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Unser Saatgut: Wir ernten, was wir säen  

Capitol Grafing:
(Grandauerstr. 2, Grafing, 080 92/4640)
 Capitol Grafing 1-2 (300 Plätze):
 We. 24.10. 20:00
Kino Breitwand Starnberg:
(Wittelsbacherstr. 10, Starnberg, 081 51/971 800)
 Kino Breitwand Starnberg 1-2 (168 Plätze):
 Mo. 22.10. 20:00
Monopol am Nordbad Muenchen:
(Schleißheimer Str. 127, München, 089/38 88 84 93)
 Monopol am Nordbad Muenchen 2 (52 Plätze):
 Tu. 23.10. 16:40
document.writeln('');
Anzeige

Mehr zu "Unser Saatgut: Wir ernten, was wir säen":

Schlichtweg authentisch, lebensnah und informativ ist dieser Film. Regisseur Taggart Siegel und Jon Betz stand hinter der Kamera. Das Script wurde von Taggart Siegel und Jon Betz geschrieben. Wenn Sie Dokumentarfilm mögen, unterhält Sie dieser Film volle 97 Minuten. Freigegeben ist der Film ab 6 Jahren. Aus Amerika kommt dieser 2016 gedrehte Film "Unser Saatgut: Wir ernten, was wir säen". Die Originalfassung lautet übrigens "Seed: The Untold Story". Diesen Kinofilm sollten Sie in der Isarmetropole nicht verpassen. gute Unterhaltung!

Im World-Wide-Web gibt´s unter imdb.com mehr Informationen.

"Unser Saatgut: Wir ernten, was wir säen" kann man sich in der Isarmetropole in oben genannten Kinos anschauen. Munig.com empfiehlt auch Elternschule, Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes, Why Are We Creative?, Waldheims Walzer, No Man´s Land - Expedition Antarctica.

Wenn Ihnen 'Unser Saatgut: Wir ernten, was wir säen' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Elternschule

z.B. in:
  • Neues Arena Kino München
  • Studio im Isabella München
  • Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

    Papst Franziskus: Ein Mann seines Wortes

    z.B. in:
  • Neues Rex Muenchen
  • Why Are We Creative?

    z.B. in:
  • Monopol am Nordbad München
  • Kino Breitwand Schloss Seefeld Hechendorf
  • Waldheims Walzer

    z.B. in:
  • Monopol am Nordbad Muenchen
  • No Man´s Land - Expedition Antarctica

    z.B. in:
  • Neues Rottmann München
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        munig.com ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24