munig.com - Ihr Stadtmagazin München
 
MünchenStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed München Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch"

Dokumentarfilm, 2017, D, 96 Min..


Regie: Marc Pierschel
Drehbuch: Marc Pierschel
FSK: ohne Altersbeschränkung
Länge: 96 Min. (1 Std. 36 Min.)
Weitere Infos:
Trailer ansehen



 

Wie sähe unsere Welt aus, würden wir kein Fleisch mehr essen? In der Dokumentation wagt Filmemacher Marc Pierschel den Blick in eine Zukunft ohne Fleisch sowie deren Auswirkungen auf Umwelt, Tiere und uns selbst. Dabei begegnet er Esther, einem Hausschwein, welches das Leben von zwei Kanadiern komplett auf den Kopf stellte, spricht mit den Pionieren der veganen Revolution in Deutschland, besucht die erste vegetarische Stadt in Indien, begegnet geretteten "Nutztieren" in Freiheit, trifft auf Wissenschaftlerinnen, die am tierfreien Fleisch forschen, das den 600 Milliarden schweren, globalen Fleischmarkt revolutionieren soll und vieles mehr. The End of Meat zeigt eindrucksvoll die versteckten Auswirkungen des Fleischkonsums, untersucht die Vorteile einer pflanzlichen Ernährungsweise und wirft kritische Fragen über die zukünftige Rolle der Tiere in unserer Gesellschaft auf. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch  

Breitwand Gauting:
(Bahnhofsplatz 2, Gauting, 089 / 895 010 00)
 Breitwand Gauting 1-5 (388 Plätze):
 Di. 26.09. 18:00
Neues Arena Kino München:
(Hans-Sachs-Straße 7, München, 089/260 32 65)
 Neues Arena Kino München (106 Plätze):
 Di. 26.09. 18:50
 Mi. 27.09. 18:50
document.writeln('');
Anzeige

Mehr zu "The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch":

Die Zuschauer in München beurteilten den Film als authentisch, lebensnah und aufklärend. Die Regie stand unter der Leitung von Marc Pierschel, und dem Script von Marc Pierschel verdanken wir die Handlung des Films. Bei diesem Kinofilm kommen Fans von Dokumentarfilm 96 Min. lang auf ihre Kosten. Der Film ist bei uns oA freigegeben. Gedreht wurde "The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch" in Deutschland im Jahre 2017. Munig.com wünscht gute Unterhaltung beim Kinobesuch in der nördlichsten Stadt Italiens!

Neugierig auf den Kino-Film? mehr unter imdb.com oder www.theendofmeat.com/.

Zu sehen ist "The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch" in den oben genannten Kinos der nördlichsten Stadt Italiens. Liebhaber von "The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch" mögen sicher auch diese Filmproduktionen in den Kinos der Isarmetropole: Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Unsere Zeit läuft, Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt, Das System Milch, Kedi - Von Katzen und Menschen, Walk With Me.

Wenn Ihnen 'The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Unsere Zeit läuft

Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Unsere Zeit läuft

z.B. in:
  • Mathäser der Filmpalast München
  • Arri Kino München
  • Royal-Filmpalast München
  • Filmstudio Ottobrunn
  • Cineplex Lichtspielberg Erding
  • Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

    z.B. in:
  • Filmeck Gräfelfing
  • Monopol am Nordbad München
  • Neues Rottmann München
  • Atelier München
  • Neues Rex München
  • Das System Milch

    Das System Milch

    z.B. in:
  • Kino Breitwand Schloss Seefeld Hechendorf
  • Kedi - Von Katzen und Menschen

    Kedi - Von Katzen und Menschen

    z.B. in:
  • Monopol am Nordbad München
  • Cineplex Lichtspielberg Erding
  • Walk With Me

    Walk With Me

    z.B. in:
  • Neues Arena Kino München
  • zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        munig.com ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24